FAHRRAD REISE Der Niederrhein

Der Niederrhein - ZWISCHEN RHEIN UND MAAS

Die Region Niederrhein und das niederländische Grenzgebiet stehen für Radeln ohne Höhenmeter im größten ausgeschilderten Radwegenetz Deutschlands. Radwandern auf alten
Bahntrassen, durch idyllische Flussauen, entlang saftig grüner Wiesen und Heidelandschaften, vorbei an beschaulichen Dörfern und schmucken niederländischen Kleinstädten.

Zum Reiseverlauf

Reiseverlauf

Tag 1: Wesel – Kevelar (35 km)

Von Wesel starten wir nach Bislich, wo wir mit der Radlerfähre den Rhein überqueren. Auf römischen Spuren wandeln wir in Xanten und in Kevelar besuchen wir die Wallfahrtskirche. Übernachtung in Kevelar.

Tag 2: Kevelar – Kleve (70 km)

Die heutige Etappe führt uns über die niederländische Grenze bis an die Maas. Durch den Nationalpark "de Maasduinen" verlassen wir die Maas und radeln an Herrensitzen und Windmühlen über die Grenze durch den Reichswald nach Kleve. Hier übernachten wir an 2 Tagen.

Tag 3: Kleve – Nijmegen – Millingen – Kleve (62 km)

Über Kranenburg geht es nach Goesbeck, dem einzigen Weinanbaugebiet der Niederlande. Durch den Grüngürtel „Rijk van Nijmegen“ erreichen wir die älteste Stadt Hollands. An der
Waal entlang durch den Ooipolder geht es nach Millingen a.d. Rijn. Am Rhein entlang geht es zurück nach Kleve.

Tag 4: Kleve – Rees (27 km)

Vorbei am Schloss Moyland geht es nach Kalkar mit dem bekannten Kernwasserwunderland. Immer am Rheinufer entlang fahren wir nach Rees. Dort befindet sich eine der schönsten Rheinpromenaden. Heimreise.

Leistungen

  • An- und Abreise in einem unserer Luxus-Fernreisebusse mit Fahrradbeförderung

  • Alle Transfer-, Ausflugs- und Besichtigungsfahrten vor Ort

  • 3 Übernachtungen in guten Hotels inkl. Frühstück

  • Volles Programm (wie beschrieben)

  • Engagierte „HöffmannReisebegleitung“

Höffmann empfiehlt

Besonderes erleben Reise-Ideen

Buchung