Das Alte Land

Nur einen Katzensprung von Hamburg entfernt, an der Elbe zwischen Buxtehude und Stade, liegt das „Alte Land“, das für sich in Anspruch nehmen kann, das größte geschlossene Obstanbaugebiet Deutschlands zu sein. Wir besuchen das Alte Land im Frühjahr und im Sommer, bevor die Erntezeit beginnt und die Obstplantagen mit ihren knallroten Äpfeln locken. Es erwarten Sie keine Anstiege, die Deiche sind die höchsten Punkte, die zu erklimmen sind. Wir wohnen im zentral gelegenen Hotel Stadthafen Stade, ein idealer Ausgangspunkt.

Zum Reiseverlauf

Reiseverlauf

Tag 1: Jork (45 km)

Von Finkenwerder über Jork führt unsere Tour nach Stade. In Jork erleben wir eine Führung auf dem Herzapfelhof mit anschließendem Kaffeetrinken.

Tag 2: Buxtehude (45 km)

Nach dem Frühstück führt uns unsere Radtour vorbei an vielen Apfelplantagen nach Buxtehude.

Tag 3: Hamburg (40 km)

Von Stade aus fahren wir über und entlang der Elbe vorbei an Blankenese bis nach Hamburg.

4-Tages-Tour: Zusatztag mit Fahrt nach Hemmor (63 km)

Von Stade über Himmelpforten geht es zum technischen Kulturdenkmal der Schwebefähre in Hemmoor. Hiermit überqueren wir die Oste.

Leistungen

  • An- und Abreise in einem unserer Luxus-Fernreisebusse mit Fahrradbeförderung

  • Alle Transfer-, Ausflugs-und Besichtigungsfahrten vor Ort

  • 2 bzw. 3 Übernachtungen im „Parkhotel Stader Hof“ in Stade im Doppelzimmer inkl. Frühstück

  • Volles Programm (wie beschrieben)

  • Engagierte „HöffmannReisebegleitung“

Höffmann empfiehlt

Besonderes erleben Reise-Ideen

Buchung